Arbeit mit schwerem Gerät!

Die Gemeindewehrübung am 15. Juli vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Großflintbek, stand unter dem Motto der technischen Hilfeleistung.

n drei verschiedenen  Stationen, wurde die Technische Hilfeleistung bei einem Autounfall unter realistischen Bedingungen geübt. Die rund 30 Kameradinnen und Kameraden aus den drei Flintbeker Ortswehren, kamen zum Teil ziemlich ins Schwitzen, als es darum ging Personen in einem Umgekippten Auto zu betreuen oder zu retten.

Es war ein gelungener Vormittag der nicht nur die Fähigkeiten eines jeden Einzelnen stärkte, sondern auch die Zusammenarbeit der Wehren.