Feuerwehr Großflintbek

Gruppenfoto zum Jubiläum 125 Jahre

 

MITGLIED WERDEN!

Werden Sie Teil unserer Feuerwehr. Ob aktives Mitglied, Mitglied der Jugendfeuerwehr oder förderndes Mitglied, wir brauchen auch Sie …

 

Katastrophenschutz

Einsatz in Kamern an der Elbe.

 

Feuerwehr Voorde

Gruppenbild anlässlich der 125 Jahrfeier am 23.05.2016

Leichte Technische Hilfe bei Sromausfall

In unserem Übungsszenario ist unser Gerätewart beim Wechseln der Leuchtstoffröhren nach einem Stromschlag aus ca. 2.5m von seiner Leiter gefallen. Der Rettungsdienst wurde "alarmiert" und war vor uns vor Ort, auch der Rettungshubschrauber Christoph42 war "auf Anflug", konnte aber auf Grund des schlechten Wetters nicht landen.

Unsere Aufgabe war es in dieser Übung, dem Rettungsdienst zuzuarbeiten und in erster Linie den Wärmeerhalt sicherzustellen, hierfür haben haben wir abgesehen von der klassischen Rettungsdecke auch unsere eigenen Ressourcen genutzt und unseren Lichtmast mit seinen 1000W Strahlern aufgebaut. Die machen nicht nur das man gucken kann, sondern auch warm ;)

Eine ganz besondere Herausvoorderung war für uns aber gar nicht mal die Betreuung des "Verletzten" oder der Aufbau der Beleuchtung... Nein, das besondere Highlight war das Öffnen der Tore ohne den dafür benötigten Strom. Eine selbstverständliche Handlung, die in der Regel allerdings selten bedacht wird. Nachdem das erledigt war und wir uns und dem Rettungsdienst Zugang verschafft hatten, konnten wir die Übung routiniert, wie oben beschrieben, abarbeiten.