FF Kleinflintbek

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinflintbek tritt zur Leistungsbewertung Roter Hahn Stufe 5 an, 2015.

 

FF Kleinflintbek

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinflintbek zum 50-jährigen Jubiläum 1934

 

FF Kleinflintbek

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinflintbek zum 75-jährigen Jubiläum 1959

 

FF Kleinflintbek

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinflintbek zum 110-jährigen Jubiläum 1994

Boßeln in Kleinflintbek

Trotz eisiger Temperaturen und heftigem Wind trafen sich am 17.03.2018 sieben hochmotivierte Mannschaften zum traditionellen Boßeln in Kleinflintbek.

 

Nach einer kurzen Regelkunde durch den Oberschiedsrichter Axel Gutzeit konnte auch schon der erste Wurf erfolgen. Man hätte auch gut und gerne Eisstöcke benutzen können, aber die Mannschaften haben ihre ganze Erfahrung ausgespielt und den kleinen Boßelkugeln den richtigen Weg aufgezeigt.

 

Wichtig beim Boßeln ist es, durch die Zufuhr geeigneter Getränke die eigene Zielgenauigkeit aufrecht zu erhalten und die des Gegners zu beeinflussen. Auch hier hat sich langjährige Erfahrung der Teams gezeigt und von dem mitgeführten Versorgungsfahrzeug wurde ordentlich Gebrauch gemacht. Ohne Ausfälle fielen nach gut 3 Stunden die letzten Würfe und die Sieger konnten ermittelt werden. Hierzu werden in einem komplizierten Verfahren neben der Anzahl an Würfen auch die gesammelten Strafpunkte berücksichtigt, und Strafpunkte wurden reichlich gesammelt.

 

Im Sprüttenhus Kleinflintbek gab es erst einmal eine warme Erbsensuppe, die die eingefrorenen Glieder  wieder gangbar machte und somit ein gemütlicher Abend eingeläutet werden konnte. Zunächst jedoch wurde noch die Siegerehrung mit Spannung erwartet. Den ersten Platz belegte die Freiwillige Feuerwehr Schönhorst, den zweiten Platz die Freiwillige Feuerwehr Boksee und den dritten Platz die Clubhaimer.

 

Ein ganz großes „Hut ab“ noch einmal an die Kameraden aus Boksee, die trotz der widrigen Umstände mit dem Fahrrad anreisten.