Feuerwehr Großflintbek

Gruppenfoto zum Jubiläum 125 Jahre

 

Feuerwehr Kleinflintbek

Antreten zur Leistungsbewertung Roter Hahn Stufe 5

 

MITGLIED WERDEN!

Werden Sie Teil unserer Feuerwehr. Ob aktives Mitglied, Mitglied der Jugendfeuerwehr oder förderndes Mitglied, wir brauchen auch Sie …

 

Katastrophenschutz

Einsatz in Kamern an der Elbe.

 

Feuerwehr Voorde

Gruppenbild anlässlich der 125 Jahrfeier am 23.05.2016

LF 16/TS

LF 16/TS
Besatzung1/8
Leistung Kw/PS124 / 168
Hubraum cm³5.638
Zulässiges Gesamtgewicht (kg)8.990

Löschgruppenfahrzeug KatS (LF/TS)

Der Bund beschaffte Ende der 1970er Jahre rund 2300 LF 16-TS. Die Fahrzeuge bildeten gemeinsam mit den Rüstwagen RW 1 und Schlauchwagen SW 2000-Tr die Löschzüge-Wasser und Löschzüge-Retten. Eine Besonderheit der Bundfahrzeuge ist die leistungsstarke FP 24/8, die anstatt der vermeintlichen FP 16/8 verbaut wurde. Die TS 8/8-ZS wiederum weist eine Leistung von 1600 l/min bei 8 bar auf. Die Fahrzeuge sind hauptsächlich für die Brandbekämpfung ausgelegt, eine Beladung für die technische Hilfeleistung ist nur spärlich vorhanden.

Die Fahrzeuge wurden zum größten Teil von der Firma Lentner aufgebaut, allerdings fertigten aber auch die Odenwaldwerke Rittersbach und Wackenhut unter Verwendung der Bauteile die Fahrzeuge. Mittlerweile ist das Fahrzeug vom Bund auf das Land Schleswig-Holstein übergegangen.

Das Fahrzeug wurde 1984 bei der Feuerwehr Voorde in Dienst des Katastrophenschutzes gestellt. Im Jahr 2015 erfolgten Änderungen im Fahrzeugkonzept. Die Wehr Großflintbek sonderte das LF8 aus und der Wehr Voorde wurde der GW-N vom Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt.

Laufbahn:

1984 bis 2015FF Flintbek OW Voorde
2015FF Flintbek OW Großflintbek

Ausstattung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Ziegler FP 24/8 als Vorbaupumpe.
  • Tragkraftspritze TS 8/8-ZS (1.600 l/min bei 8 bar) 
  • 30 Druckschläuche B20 
  • 16 Druckschläuche C 15
  • 3 Verteiler BV 
  • 3 Druckbegrenzungventile 
  • 8 Saugschläuchw A 1600 
  • 2 Satz saugseitiges Zubehör 
  • 6 Kanister mit Mehrbereichsschaummittel á 20 l 
  • Kombischaumrohr M 4 / S 4 
  • 4 Atemschutzgeräte 
  • 2 Büffelheber
  • Satz Gleitschutzketten (Bund-Standard)

               Sondersignalanlage:

              • Blaulichter Hänsch Nova LED
              • Blaulichter Hänsch Saturn LED
              • Kompressorhörner Fiamm TA/4 906-C
                FunkrufnameFlorian Rendsburg 05-42-05KennzeichenRD-8048
                KlassifizierungLöschgruppenfahrzeug KatSHerstellerMercedes-Benz
                ModellLAF 1113 BAufbauLentner
                Baujahr01.01.1984Indienststellung17.12.1984
                StandortHaus der Feuerwehr